Kategoriearchive: News


BM319298 – Mignon: Aus Goethes „Wilhelm Meisters Lehrjahre“

Kennst du das Land? Nataša Antoniazzo, Mezzosopran, und Mia Elezović, Klavier, präsentieren Goethes Mignon-Lieder in unterschiedlichen Vertonungen. Goethes Mignon-Lieder aus seinem Bildungsroman Wilhelm Meisters Wanderjahre (Erstdruck 1795-96) gehören zu den am meisten vertonten Gedichten in der Musikgeschichte. Allein von „Kennst du das Land“ existieren mehr als 30 Vertonungen. So unterschiedliche Komponisten wie Ludwig van Beethoven […]


BM312465 – Manfred Reuthe – Klavier

Von Chopin bis Debussy – Manfred Reuthe spielt Klavierwerke der Romantik und des Impressionismus Professor Manfred Reuthe versammelt auf dieser CD ausgewählte Stück von einigen der bekanntesten Klavierkomponisten aus Romantik und Impressionismus. Professor Reuthe beginnt mit einem Stück von Frédéric Chopin, und das macht eine Menge Sinn, denn Chopin ist, sowohl aus Sicht der Liebhaber klassischer […]


CTH2633/3 – „Auf dem Meer der Lust in hellen Flammen …“

Das pianopianissimo-musiktheater präsentiert Melodramen und Intermezzi von der Wende vom 19. zum 20. Jahrhundert. Das Melodrama ist eine Kunstgattung, die uns heute sehr fremd geworden ist. Unter einem Melodrama versteht man die Verbindung von gesprochener Sprache und Musik, das heißt: eine oder mehrere Stimmen sprechen oder deklamieren einen szenisch-dramatischen Text – es kann auch eine […]


CTH2631 – Erich J. Wolff: Im Wendekreis des Goldbocks

Rebecca Broberg singt mehr Lieder von Erich J. Wolff (1874-1913) Das Standardlexikon der deutschen Musikwissenschaft heisst Die Musik in Geschichte und Gegenwart, kurz MGG. Wer darin nicht vorkommt, der existiert nicht. Zumindest nicht als Musiker. Der österreichische Komponist Erich (Jacques) Wolff hat keinen Eintrag im MGG, deshalb hat es ihn auch nie gegeben. Das ist […]


CTH2632 – Pervez Mody – die Fünfte

  Pervez Mody plays Scriabin Vol.5 Die meisten Komponisten waren auch gute Pianisten, und einige von ihnen waren sogar regelrechte Klaviervirtuosen, man denke nur an Mozart, Beethoven, Chopin oder Rachmaninow. Manche dieser Klavier-Komponisten haben fast ausschließlich für ihr Instrument komponiert. Der bekannteste Fall ist natürlich Frederic Chopin, der nie eine Oper, eine Symphonie oder auch […]


CTH2630 – Harald Genzmer (1909 – 2007): Portrait „Best of Genzmer“

Harald Genzmer (1909 – 2007): Musiker – Komponist – Pädagoge „Entweder man schreibt eine Musik, die man verstehen kann – als Selbstverständlichkeit. Eine Musik, die nur theoretischen Charakter hat und vielleicht irgendeinem System folgt aber zum Hörer keinen Zugang hat – bitte, wenn einem das Spaß macht zu machen, hindere ich ihn nicht dran. Ich […]


CTH2629 – Neue Freisinger Hofmusik spielt Kammermusik, Sinfonien und Arien von Placidus von Camerloher

Wer war eigentlich Placidus von Camerloher? Die Neue Freisinger Hofmusik spielt Kammermusik, Sinfonien und Arien von Placidus von Camerloher (1718-1782) Der bayerische Komponist und Hofkapellmeister Placidus von Camerloher war Priester, Komponist und Kapellmeister in einer Person – eine Kombination, die in Renaissance und Barock gar nicht so selten war, denken wir nur an Agostino Steffani […]


CTH2628 – Julius Röntgen Werke für Violine und Violoncello

Was denn …? Ein holländischer Komponist? Die Cellistin Katharina Troe und der Geiger Oliver Kipp spielen Musik von Julius Röntgen (1855-1932) Es ist schon komisch: Es gibt Komponisten, die sind richtig gut – und trotzdem fast unbekannt oder vergessen oder beides zusammen. Julius Röntgen ist so ein Typ. Der hat zwar einen deutschen Namen, war […]


Zvi Emanuel-Marial – Könige, Prinzen und Helden

  Könige, Prinzen und Helden Der Countertenor Zvi Emanuel-Marial singt große Arien aus Opern des Barock und der Frühklassik Die italienische ernste Oper des 18. Jahrhunderts, die man auch Opera seria nennt, hat einige Charakteristika, die einem Hollywood-Film entstammen könnten: Bären, Trojanische Pferde oder Meeresungeheuer spielen ebenso tragende Rollen wie große, mächtige Männer, insbesondere Könige, […]


Die Schuke-Orgel der Erlöserkirche Jerusalem – Orgelmusik aus vier Jahrhunderten

Die Jerusalemer Erlöserkirche und ihre Orgel Gunther Martin Goettsche spielt Orgelmusik aus vier Jahrhunderten auf der Schuke-Orgel der Erlöserkirche Jerusalem Wer in Jerusalem auf der Stadtmauer steht und seinen Blick über die Stadt schweifen lässt, dem fällt auf derselben Höhe, allerdings etwas westlich von Tempelberg und Felsendom, eine hoher, weißer Kirchturm mit einem pyramidenförmigen Schieferdach […]


Yongkyu Lee – Impromptus, Fantasie, Lieder ohne Worte

  Yongkyu Lee spielt Schubert, Mendelssohn Bartholdy, Ljadow und Skriabin Felix Mendelssohns (1809-1847) „Lieder ohne Worte“ sind einmal ein Welterfolg gewesen. Acht Hefte mit insgesamt 48 Einzelnummern dieser kurzen Charakterstücke für Klavier, die kaum länger als zwei Minuten dauern, hat der Komponist geschrieben. Stilistisch zwischen Schumann und Chopin schwankend, sind sie für die Hausmusik zu […]


Großes Hollywood-Kino in der Kathedrale – Philipp Pelster spielt Miklós Rózsa

Großes Hollywood-Kino in der Kathedrale Philipp Pelster spielt Miklós Rózsas Musik für El Cid auf der Orgel Wer die wabernden Computer-Klänge des Film-Komponisten Hans Zimmer (Gladiator) hört, die jeden Gesichtsausdruck des Hauptdarstellers in dieselben tausendmal gehörten Akkordfolgen übersetzt und sich anhören, wie das musikalische Äquivalent zu Dosenravioli, der kann sich nicht vorstellen, dass es in […]