Tagging-Archive: Antes Edition


Werke von Edvard Grieg und Lars-Erik Larsson

Württembergische Philharmonie Reutlingen Dir.: Ola Rudner Edvard Grieg (1843-1907) ist wohl der wichtigste und bekannteste Komponist Norwegens, dem es gelang, wie Smetana und Dvorak, die Volksmusik seiner Heimat mit der klassischen Musik zu verbinden. Bis heute erfreuen sich die Orchesterwerke Peer-Gynt Suite Nr. 1 und Nr. 2 größter Beliebtheit. Die beiden Suiten entstanden durch die […]


„Paganini…“

Maria Solozobova, Violine Solo Nicholas Cleobury, Dirigent Cape Philharmonic Orchestra Man könnte Niccolò Paganini, den größten Violinisten seiner Zeit, den ersten Superstar der Musik nennen, denn zu seinen Europatourneen strömten die Zuhörer zu Tausenden, angezogen von seiner Virtuosität und seinem Gespür für die Bühne. Zu Paganinis Bewunderern zählten unter anderem auch Chopin, Berlioz und Liszt. […]


Georges Catoire – Poems for Voice and Piano

Yana Ivanilova, Sopran Anna Zassimova, Piano Georges L. Catoire (1861-1926) studierte zunächst Mathematik an der Moskauer Universität. Durch Tschaikowsky ermutigt, der in ihm eine große schöpferische Begabung erkannte, nahm er 1885 Kompositionsunterricht in Berlin. Im Sommer 1886 kehrte er nach Russland zurück und nahm auf Empfehlung Tschaikowskys Unterricht bei Rimsky-Korsakow und Ljadow in St. Petersburg. […]


Johannes Brahms – Declaration of Love

Sonaten für Klarinette und Klavier op. 120 Nr. 1 u. 2 Fantasien für Klavier solo op. 116 Kyrill Rybakov, Klarinette / Anna Zassimova, Klavier „Die vorliegende CD enthält Spätwerke von Johannes Brahms – die beiden Sonaten für Klarinette und Klavier op. 120 sowie die Fantasien op. 116 für Klavier solo. Die Uraufführung der Fantasien spielte […]


Skandinavische Romantik – Sinding / Gade / Grieg

Duo Appassionata Meisterwerke skandinavischer Kammermusik werden auf dieser CD vorgestellt. Es handelt sich um drei Sonaten für Violine und Klavier, geschrieben zwischen 1849 und 1905, also in jener Phase der Romantik, die zum einen absolut musikalisch den Prinzipien der Wiener Klassik folgte, zum anderen dem Tonmalerisch-Programmatischen breiten Raum ließ und die schließlich große Sympathien für […]


Carl Maria von Weber – Lieder

ANDREA CHUDAK, Sopran, LIDIYA NAUMOVA, Gitarre Carl Maria von Weber (1786-1826) stammte aus einem sehr musikalischen Elternhaus. Die Mutter war Opernsängerin und Schauspielerin, der Vater Musiker und Kapellmeister, im Hauptberuf allerdings Offizier und Beamter. Die sehr umfassende Ausbildung Webers beinhaltete Klavierunterricht, Harmonielehre, Tonsatz, Gesangsunterricht und Komposition. Der wichtigste Mentor in dieser Zeit war Johann Michael […]